20.10.2012 - Die Bramfelder U15 Auswahl war heute zu Gast beim SC Concordia auf dem Kunstrasen am Bekkamp in Jenfeld. Hochmotiviert wieder einen dreier einzuholen, zeigten die Bramfelder Ihre offensivstärke und konnten sich durch ein Kontertor, welches sehr schön herausgespielt wurde (doppelter Doppelpass), mit 1:0 in Führung bringen. Cordi wollte die Schmach vom Dienstag nicht auf sich sitzen lassen und zeigten auch heute wieder eine ballsichere Teamleistung, konnten sich aber bei einer Standardaktion des BSV nicht durchsetzen und mussten wieder ein Kopfballtor im eigene Sechszehner zum 0:2 hinnehmen. Der Schiedsrichter hatte wahrlich nicht seinen stärksten Tag und zeigte in den meisten Aktionen kein Durchsetzungsvermögen, sodass es zu hitzigen und fragwürdigen Spielszenen kam. Unter anderem wurden den Concordianern ein "Wembley Tor" aberkannt, welches scheinbar im Tor war. Aus Bramfelder Sicht ein glücklich "Zufall" denn der Schiedsrichter blieb hartnäckig. Dieses Spielgeschehen wurde vom Schiedsrichter in der zweiten Halbzeit in die Höhe getrieben, sodass alle nebst dem Trainergespann und die Fanseiten sich fragten, was er dort überhaupt zu suchen hat. Nun gut! Ähnlich wie am Dienstag gegen Cordi, wurde in der zweiten Halbzeit das Spiel von Concordia Spielanteilsmäßig bestimmt, welche versuchten in unsere Strafraummitte zu kommen. Bramfeld konnte sich immer mal wieder nach vorne durchsetzen und dabei, einen Freistoß vor dem Sechszehner ergattern. Dieser Freistoß wurde dann wunderschön, in die linke obere Ecke verwandelt. Wahrlich ein unhaltbarer Ball! Leider wurde zum Schluss der Partie ein Cordi Spieler so verletzt, dass der Krankenwagen kommen musste. Wir wünschen dem Spieler an dieser Stelle alles Gute und hoffen, dass ihm nichts schlimmeres passiert ist!

Für das kommende Spiel erwartet Bramfeld den letztplatzierten Altona 93 die Ihr Heimrecht mit uns getauscht haben und sich heute gegen Komet Blankense mit 3:2 durchsetzen konnten. Wir können gespannt sein.

Tore: Justin Sadownik (1:0, 2:0), Can Düzel (3:0).

LINK Tabelle

KEINE FOTOS VORHANDEN

16.10.2012 - Am regnerischen Dienstagabend wurde um 18:00 Uhr das Nachholspiel gegen Concordia 1.C ausgetragen und bereits in der ersten Halbzeit entschieden. Die U15 Auswahl aus Bramfeld dominierte gleich zu Beginn die Partie auf dem Gropiusring und konnte nebst zwei Lattentreffern durch ein Kontertor das 1:0 erzielen. Cordi hielt fleißig dagegen, konnte aber den zweiten Treffer, aus einer Standardsituation heraus, nicht verhindern. Die zweite Halbzeit wurde zwar von Cordi spielanteilsmäßig dominiert, doch durch das heutige Abwehrbollwerk und der taktischen Finesse vom Bramfelder Trainergespann Eichhorn/Henning, fand Cordi keinen Weg um den Anschlusstreffer zu erzielen um somit vielleicht doch noch das Spiel zu drehen. Starke Teamleistung aus Bramfelder Sicht! Am Samstag dem 20.10.2012 geht es nun bereits mit dem Rückspiel gegen Concordia 1.C weiter. Dann kann es sich zeigen, ob Bramfeld heute glücklich oder verdient als Sieger vom Platz ging. Nichts desto trotz, verweilt der Bramfelder SV nun auf dem zweiten Platz in der Verbandsliga Hamburg. Tore:Niko Christodoulos (1:0), Can Düzel (2:0).

LINK Tabelle

13.10.2012 - In der Halle des Hamburger Fussball Verbandes (HFV) an der Jenfelder Allee, trafen sich heute um 8:00 Uhr die Bramfelder U15 Auswahl um an der Vorrunde des HFV Futsal Cup teilzunehmen. An dem Turnier der C-Junioren haben sich insgesamt 32 Teams rund um Hamburg angemeldet die um den Titel " Hamburger Futsal Meister 2012 /2013" kämpfen wollen.

Heute um 9:00 Uhr begann zunächst die 1. Vorrundegruppe mit den Teams von: USC Paloma 1.C (A), SVNA 2.C (J), Concordia 2.C (A) und dem Bramfelder SV 1.C (A). Souverän wurde das erste Spiel gegen SVNA mit 13:0, das zweite Spiel klar mit 7:0 und 7:1 gegen Concordia gewonnen. Somit startet die U15 Auswahl des Bramfelder SV mit 9 Punkten und 27:1 Toren in die Zwischenrunde des HFV Futsal Cups 2012/2013.

LINK: Futsal Vorrunde

13.10.2012 - Landesligist Barsbütteler SV 1.C war heute zu Gast beim Bramfelder SV oder anders gesehen - www.bsv98er.de war zu Gast bei www.bsv98er.eu! Nachdem erfolgreichen weiterkommen in der 1.Qualifikationsrunde beim heutigen HFV Futsal Cup, sahen die Fans vom Bramfelder SV eine immer stärker werdende Mannschaft auf heimischen Boden. Nach anfänglicher starker Phase der Barsbütteler (2 Großchancen in 5 Minuten) kam die U15 Auswahl der Bramfelder immer besser ins Spiel. Trainerstab Eichhorn/Henning konnten heute nebst diversen Auswechslungen u.a. der Torhütern mehrere Taktiken anwenden die in den Herbstferien intensiv einstudiert wurden. Diese Taktierung brachte uns in der 1.Halbzeit durch ein schnelles Umschalten der Bramfelder direkt in Führung (1:0). Nach Wiederanpfiff der zweiten Hälfte konnte kurz hinter dem Strafraum der Barsbüttler ein gerechtfertigter Elfmeter herausgeholt werden der konzentriert und gezielt im Netz landete (2:0). Durch einen schönen Flügelwechsel der linken Abwehrreihe auf die Grundlinie zum rechten Außenspieler konnte ein schöner langer Pass in den Sechszehner gebracht werden, den unser Stürmer "Klosereif" mit dem Kopf ins Netz unterbrachte (3:0). Auch die Barsbütteler konnten sich sehen lassen und nutzten gleich eine Lücke in der Abwehrreihe und setzten die Pille in das Netz der Bramfelder (3:1). Davon unbeeindruckt konnte kurz vor Spielende ein Freistoß links neben dem Sechzehner herausgeholt und wieder durch ein Kopfballtor verwertet werden. Toller Einsatz im heutigen Testspiel beider Mannschaften!

Am Dienstag den 16.10.2012 / 18:00 Uhr wird nun das Nachholspiel gegen Concordia 1.C (kamen aus der Landesliga für den zurückgetretenen HT16), auf dem Gropiusring, ausgetragen. Nur vier Tage später treffen die Bramfelder erneute auf die Cordi Truppe. Kann Bramfeld seinen Höhenflug weiter ausbauen oder bremsen die Wandsbeker Sie aus? Wir können gespannt sein! Tore:Kevin Pulaczewski (1:0), Can Düzel (2:0/Elfmeter), Denis Ismailovic (3:0), Samuel Olayisoye (4:1). Karte: Gelb 2 x Bramfeld.

KEINE FOTOS VORHANDEN

26.09.2012 - Nun ist es endlich soweit, die Pokalauslosung fand gestern an der Jenfelder Allee in der Geschäftsstelle beim HFV statt. Da die C-Leistungsmannschaften erst in die 3.Runde des Pokalgeschehens eingreifen durften (Die C-Regionalligisten starten erst in der 4.Runde), war es besonders interessant gegen wen die U15 Auswahl des Bramfelder SV trifft. Die Losfee hat uns den Traditionsclub SC Victoria Hamburg 1.C zugelost. "Vicki" (wie man sie nennt) spielen in der Bezirksliga 01 mit Aufstieg und gewannen die zuvor gespielten Pokalrunden souverän mit 7:4 (Teutonia 1.C) und 4:0 (West Eimsbüttel 2.C). Wann und wo der Pokalfight stattfinden wird, könnt Ihr demnächst in der Rubrik POKAL nachlesen.

UPDATE: Das Pokalspielspiel findet am Samstag, 10.11.2012 um 09:00 Uhr am Lokstedter Steindamm 52 (Kunstrasen) statt!!

 

Heute 0

Gestern 2

Woche 0

Monat 87

Insgesamt 55972

Aktuell sind 25 Gäste und keine Mitglieder online